Wann gibt es Kindergeld über 18 ? Und

Kindergelds gibt es auf jeden Fall bis 18 Jahren,aber auch darüber hinaus gibt es Kindergeld für volljährige Kinder und der 18. Geburtstag ist nicht automatisch das Ende welches den Bezug des Kindergeldes beendet.

Über 18 Jahre erhält man Kindergeld im Falle einer Ausbildung. Es ist nicht relevant ob es die erste, zweite oder dritte Ausbildung ist. Jegliche Form der Ausbildung berechtigt zum Bezug des Kindergeldes. Allerdings muss man dabei beachten das man neben dem Studium keiner Erwerbstätigkeit nachgeht bei der mehr als 20 Wochenstunden Arbeit gearbeitet werden.
Früher gab es eine Einkommensgrenze für Kinder während des Studiums oder der Ausbildung. Diese ist aber 2012 gefallen und seitdem wird jedes Arbeitsverhältnis über 20 Wochen Stunden als eine schädliche Erwerbstätigkeit in Bezug auf Kindergeld bezeichnet, welche wenn überschritten den Kindergeldbezug beendet.

Kindergeld über 18

Die andere Möglichkeit während der Volljährigkeit des Kindes Kindergeld zu beziehen ,ist falls ihr Kind in der unglücklichen Lage ist über 18 keinen Arbeitsplatz oder Job zu finden. Auch dann gibt es weiterhin Kindergeld in der Volljährigkeit des Kindes bis zum 21. Geburtstag.
Dabei ist zu beachten dass das Kind als arbeitssuchend gemeldet sein muss. Der Bundesgerichtshof ist der Meinung das mit den Antrag auf Arbeitslosengeld zwei auch automatisch arbeitssuchend ist. Daher wäre es nicht unbedingt notwendig sich neben dem Arbeitslosengeld bei anderen Behörden zu melden. Aber die Familienkassen legen das oft anders aus und um die Sache aber sicher zu machen, ist es auf jeden Fall zu empfehlen sich bei einem Job Center als arbeitssuchend zu melden.

Auf jeden Fall ist Eine separate Anmeldung als arbeitssuchend notwendig, wenn das Kind ein eigenes Kind unter drei Jahren hat’s. Denn dann ist man von der Arbeitsverpflichtung ausgenommen , und der Bezug von Arbeitslosengeld zwei alleine reicht nicht aus für die Voraussetzungen Für Kindergeld zu haben. Meldet man sich in diesem Fall nicht Separat als arbeitssuchend Sind die Voraussetzungen für Kindergeld nicht mehr gegeben und ich würde von der Familienkasse gestrichen.

Daher ist in allen Fällen wenn sie Kindergeld für ihr Kind über 18 Jahre beziehen möchten, wegen einer Arbeitslosigkeit ihres Kindes, eine Anmeldung beim Job Center als arbeitssuchend zu empfehlen, da ist die Voraussetzungen zum weiteren Erhalt des Kindergeldes sicherstellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s